vorschau_wec_audi-ausstieg

WEC: Audi-Ausstieg und Vorschau auf Shanghai

Nach 18 Jahren verkündet Audi seinen Rückzug aus dem internationalen Langstreckensport, der 13-malige Le Mans-Sieger kehrt der WEC den Rücken und fokussiert sich – auf die Formel E! Diese Meldung, in der die Prototypen-WM mit einem Jahresetat von rund 250 Mio Euro mit der Hatz elektrifizierter Seifenkisten (Etat: ca. 10 Mio Euro) gleichgestellt wird, dominierte die Sportwagen-Szene…

mies-dephilippi_gt-masters-2016

ADAC GT Masters Hockenheim: Finale mit heftigem Knall

Das ansonsten so gelungene Finalwochenende des ADAC GT Masters hätte fast mit einer Katastrophe geendet, als Meisterschaftsaspirant Jules Gounon im schnellen Rechtsknick vor der Mercedes-Tribüne bei einem Überholversuch die Kontrolle über seine Corvette verlor. Er krachte heftig in die Streckenbegrenzung und brach sich dabei ein Bein – eine wahrlich glimpfliche Bilanz, wenn man die Härte des…

monterey_motorsports_reunion

Video: Rolex Monterey Motorsports Reunion ist große Klasse

Ein absolutes Highlight im globalen historischen Motorsportkalender ist die ‘Rolex Monterey Motorsports Reunion’ auf der legendären Rennstrecke von Laguna Seca. Über 500 klassische Rennfahrzeuge machen das, wofür sie gebaut worden sind: Runden auf der Rennstrecke drehen! Dabei gibt es keine Auszeichnungen für Siege oder schnellste Runden – wohl aber ermittelt eine Jury aus jeder Klasse…

almeras-porsche_tour-auto-frankreich

Die bunten Porsche der Alméras-Brüder

Jean-Marie und Jacques Alméras sind Besessene im positivsten Sinne: Seit fast 50 Jahren verkörpern die “Almeras Frères” Porsche Motorsport in Frankreich! Das darf durchaus ganzheitlich verstanden werden, denn die Almeras-Porsche waren sowohl auf der Rundstrecke, im Rallyesport als auch bei Bergrennen erfolgreich. Besonders ist dabei, dass die beiden Teamchef und Fahrer in Personalunion waren. Insbesondere im…

porsche-sieg_6h-nurburgring

WEC Nürburgring: Sportwagen-Party in der Eifel – die auch 2017 weitergeht

Porsche wiederholt seinen Vorjahressieg bei den 6 Stunden auf dem Nürburgring – die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard / Mark Webber / Brendon Hartley siegen klar mit knapp 54 sek Vorsprung auf die beiden Audis von di Grassi / Duval / Jarvis sowie Fässler / Lotterer. Doch es wäre mehr drin gewesen für Porsche – das ereignisreichste Rennen hatten zweifellos die nach wie…