nissan deltawing

Nissan Deltawing – Rennwagen-Revolution in Le Mans

Mit nicht weniger als dem Ziel, den Langstreckensport “für immer zu verändern” wird das Deltawing-Projekt von Highcroft Racing bei den diesjährigen 24 Stunden von Le Mans antreten – und gibt nun offiziell Nissan als Motorenpartner bekannt. Der an Batmans Dienstwagen erinnernde Rennprototyp wird von einem 1,6 Liter Vierzylinder mit Turboaufladung angetrieben werden. Als Fahrer steht…

FIA GT1 WM San Luis: Krumm / Luhr und Hexis sind Weltmeister

Die Vorentscheidung in der Fahrer-WM war bereits vor Beginn des Qualifyings gefallen: Stefan Mücke hatte im freien Training seinen Young Driver-Aston Martin hart in die Mauer geschmissen und dabei das Chassis des Boliden irreparabel beschädigt. An einen Start des Berliners zusammen mit seinem Teamkollegen Darren Turner, die vor San Luis elf Punkte Rückstand auf Michael…

FIA GT1 WM San Luis + ILMC Zhuhai: Finale Doppel-Vorschau

Durch die tödlichen Unfälle von Dan Wheldon und Marco Simoncelli innerhalb einer Woche mag für den einen oder anderen die nahe Winterpause im Rundstreckensport zur richtigen Zeit kommen. Millionen von Ergebnissen wirft Google für die Phrase “Motorsport ist gefährlich” aus – trotzdem sitzt das Entsetzen tief, wenn zwei ganz Große ihres Fachs auf der Rennstrecke…

FIA GT1 & GT3 Le Castellet: Status und Ausblick

Mit den Rennen im südfranzösischen Le Castellet gingen die FIA GT1-Weltmeisterschaft und GT3-Europameisterschaft in die spannende Schlussphase der Saison 2011. Während sich in der GT1 Michael Krumm / Lucas Luhr (Nissan) durchsetzen konnten, gingen die Siege in den beiden interessanten GT3-Rennen an Albert von Thurn und Taxis / Nikolaus Mayr-Melnhof (Lamborghini) sowie Paul van Splunteren…

FIA GT1 World Portimao: Dumbreck / Krumm gewinnen Qualirennen

Ein von zahlreichen Zweikämpfen und Positionswechseln geprägtes Qualirace auf der Berg-und-Tal-Strecke von Portimao wurde vom #23 Sumo Power-Nissan von Michael Krumm und Peter Dumbreck, dem #1 Vitaphone-Maserati von Michael Bartels und Andrea Bertolini sowie der #13 Phoenix-Corvette von Alex Margaritis und Marc Hennerici dominiert – folgerichtig machten diese Fahrzeuge auch die drei Punkteränge unter sich…